de     fr     en

if a warning message appears when redirecting to french or english, simply ignore it.


tanzende Menschen


Festivalidee


Tanzmehr Bühne mit*ein*ander*es Tanzfestival ist eine Plattform für partizipative, künstlerische Tanzprojekte. Wir zeigen ausschliesslich Projekte des Künstlerischen Community Dance (KCD), was schweizweit ziemlich einzigartig ist. Die Mitwirkenden auf der Bühne sind Lebensexpert*innen, die bezüglich Alter, körperlicher oder psychischer Gesundheit sowie gesellschaftlicher Prägung möglichst divers sind. Das Festival ermöglicht auch die Begegnung zwischen Gruppen aus allen Landesteilen. Sie erarbeiten ihre Stücke in ko-kreativen Prozessen mit professionellen Tanzschaffenden, die Tanz demokratisieren und neu erfinden wollen.
 
Künstlerischer Community Dance (KCD) ist eine eigenständige Erscheinungsform des Tanzes, die normative Körper- und Tanzverständnisse hinterfragt. Sie ist für die Gesellschaft und die Kunstform Tanz gleichermassen wertvoll, weil mit KCD-Projekten mehr und andere Menschen Zugang zu Tanz erhalten, sei es als Mitwirkende oder als Zuschauende. Ziel von Tanzmehr Bühne ist es, KCD-Praktiken sichtbarer zu machen und kulturpolitisch zu stärken. Das Festival fördert den öffentlichen Diskurs über die Arbeit mit tanzenden Lebensexpert*innen sowie die Vernetzung aller daran Beteiligten. Dafür haben wir auch das “Manifest für Künstlerischen Community Dance in der Schweiz” geschaffen.

In der Schweiz praktizierende Choreograf*Innen und Tanzvermittler*innen sind herzlich eingeladen, unsere Zielsetzungen zu unterstützen und das Manifest auf der Webseite von „Netzwerk Tanzvermittlung Schweiz“ zu unterschreiben.


Bleib informiert: Newsletter


Wir danken:

2023 :

Bundesamt für Kultur BAK  |  Ernst Göhner Stiftung  |  Stadt Zürich Kultur  |  Stiftung Corymbo  |  Stanley

Thomas Johnson Stiftung  |  Stiftung Anne-Marie Schindler  |  Cassinelli-Vogel-Stiftung  |  Elisabeth Weber Stiftung  |  Migros Kulturprozent  |  Fondation Oertli Stiftung |  arttv.ch und weiteren Förderinstitutionen.

2021 :

Bundesamt für Kultur BAK  |  Stiftung Corymbo  |  Ernst Göhner Stiftung  |  Paul Schiller Stiftung  |  Migros Kulturprozent  |  Oertli Stiftung